Mitgliedsantrag

Wir freuen uns über dein Interesse, dich aktiv im Mind-Hochschul-Netzwerk (MHN) einzubringen. Das MHN lebt vom ehrenamtlichen Einsatz und der Beteiligung jedes Einzelnen. Aus diesem Grund möchten wir uns vor deiner Aufnahme ein erstes Bild von dir machen und bitten dich, das folgende Formular vollständig und umfassend auszufüllen. Die erhobenen Daten sind nur für MHN-interne Zwecke bestimmt, werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Nachdem du dein Formular abgeschickt hast, entscheidet unsere Aufnahmekommission über deinen Beitritt. In der Regel erhältst du innerhalb einiger Wochen eine Rückmeldung über die Entscheidung.

Nach deiner Aufnahme wirst du durch die zuständige Ansprechperson begrüßt und für die internen Bereiche freigeschaltet. Dadurch ermöglichen wir dir, gut in unserem Kreis anzukommen, dich über Angebote anderer zu informieren und dich, deine Ideen und Erfahrungen mit einzubringen.

Noch Fragen? Nimm Kontakt mit uns auf.

Start

Bitte gib die E-Mail-Adresse an, unter der wir dich erreichen können. Wir schicken dir eine automatische E-Mail, um die E-Mail-Adresse zu bestätigen und mit dem Antrag fortfahren zu können. Die E-Mail-Adresse wird noch nicht auf dem Server gespeichert, sondern erst, wenn du den Antrag abschickst.

Basisdaten

Die Daten in diesem Abschnitt sind für den Aufnahmeantrag erforderlich.

Zusatzdaten

Die weiteren Angaben sind Zusatzdaten, deren Angabe freiwillig ist.

Allgemeine Daten

Zweitwohnsitz (z.B. Adresse der Eltern)

Kontaktdaten

Ausbildung und Beruf

Ich gebe Auskunft über

Studiengang
Stipendien
Auslandsaufenthalte
Praktika
Beruf
Ich bin prinzipiell bereit zu beruflichem Mentoring

Ich könnte bei folgenden Aufgaben helfen

MHN

Sonstige Daten


Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten (Art. 13 DSGVO)

Deine personenbezogenen Daten werden verarbeitet und gespeichert. Dies umfasst nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b Daten, die zur Entscheidung über die Aufnahme notwendig sind. Die Daten werden ausschließlich dafür genutzt und nicht ohne deine Zustimmung weitergegeben. Diese Daten können während der Bearbeitung des Antrags nur von Personen eingesehen werden, die über deinen Aufnahmeantrag entscheiden.

Die eingegebenen Daten werden auf dem MHN-Server solange gespeichert, bis über deinen Antrag abschließend entschieden worden ist. Bei einem positiven Bescheid werden die Daten in die MHN-Mitgliederdatenbank (ebenfalls auf dem MHN-Server) übertragen. Die Daten dienen dann dem Zwecke der Vernetzung der Mitglieder und Vereinsarbeit. Sie werden ausschließlich dafür genutzt und nicht ohne deine Zustimmung weitergegeben. Dein Name sowie deine Emailadresse sind dann für alle Mitglieder einsehbar. Alle anderen Daten können zunächst nur die Personen einsehen, die mit der MHN-Mitgliederbetreuung oder der MHN-Systemadministration betraut sind; du kannst sie freiwillig für alle Mitglieder sichtbar machen. Deine Emailadresse wird zum Versand des vereinsinternen Emailnewsletters genutzt. Von diesem kannst du dich jederzeit selbst abmelden. Deine Emailadresse wird weiterhin für die administrative Kommunikation mit dir genutzt. Im Falle einer Ablehung werden deine Daten nach Ablauf der Einspruchsfrist vollständig gelöscht.

Du hast das Recht, Auskunft über die über dich gespeicherten Daten zu erhalten, sie zu berichtigen und zu löschen, ihre Verarbeitung einzuschränken oder ihr zu widersprechen sowie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Zudem hast du jederzeit das Recht, dieser Einwilligung zu widersprechen. Bitte wende dich dazu an das zuständige Vorstandsmitglied unter vorstand@mind-hochschul-netzwerk.de. Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung bei MHN findest du in der Datenschutzerklärung.

Einwilligungserklärung

Deine personenbezogenen Zusatzdaten werden gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a von Mind-Hochschul-Netzwerk (MHN) im Aufnahme-Tool verarbeitet und gespeichert. Diese Daten sind im Formular als "Zusatzdaten" gekennzeichnet und umfassen unter anderem Angaben zu Ausbildung und Beruf und Angeboten zur Mithilfe. Die Eingabe der Zusatzdaten ist freiwillig. Diese Daten dienen dem Zwecke der Hilfe zur Entscheidung über die Aufnahme. Sie werden ausschließlich dafür genutzt und nicht ohne deine Zustimmung weitergegeben. Einsehen können diese Daten nur Personen der Aufnahmekommision. Die eingegebenen Daten werden auf dem MHN-Server solange gespeichert, bis über deinen Antrag abschließend entschieden worden ist. Bei einem positiven Bescheid werden die Daten in die MHN-Mitgliederdatenbank (ebenfalls auf dem MHN-Server) übertragen. Die Daten dienen dann dem Zwecke der Vernetzung der Mitglieder und Vereinsarbeit. Sie werden ausschließlich dafür genutzt und nicht ohne deine Zustimmung weitergegeben. Einsehen können diese Daten zunächst nur die Personen, die mit der MHN-Mitgliederbetreuung oder der MHN-Systemadministration betraut sind; du kannst sie freiwillig für alle Mitglieder sichtbar machen. Im Falle einer Ablehung werden deine Daten nach Einspruchsfrist vollständig gelöscht.

Wenn du die Löschung deiner Daten beim zuständigen Vorstandsmitglied unter vorstand@mind-hochschul-netzwerk.de beantragst, werden sie innerhalb von zwei Wochen gelöscht. Für die Verarbeitung und Speicherung der Daten verantwortlich ist das für die Neuaufnahme zuständige MHN-Vorstandsmitglied, erreichbar unter vorstand@mind-hochschul-netzwerk.de . Du hat das Recht, Auskunft über die über dich gespeicherten Daten zu erhalten, sie zu berichtigen und zu löschen, ihre Verarbeitung einzuschränken oder ihr zu widersprechen sowie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Zudem hast du jederzeit das Recht, dieser Einwilligung zu widersprechen. Bitte wende dich dazu an das zuständige Vorstandsmitglied unter vorstand@mind-hochschul-netzwerk.de . Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung bei MHN findest du in der Datenschutzerklärung.